10 Januar 2022

Deal Drivers: EMEA 2022 Outlook

In Zusammenarbeit mit Mergermarket


2021 war zweifellos ein Rekordjahr für M&A in EMEA. Der Wert der Deals stieg Ende des dritten Quartals 2021 um 100 % gegenüber dem Vorjahr, das Volumen um 49 %. Kann dieses Niveau 2022 beibehalten werden?

Unser neuer Bericht geht der Frage nach, welche Faktoren das Dealmaking 2022 beeinflussen werden. Er enthält eine aktuelle Heatmap, die zeigt, in welchen Branchen und Regionen die M&A-Aktivität dominieren dürfte. Zudem beschreibt er die fünf wichtigsten Einflussfaktoren, die das nächste Jahr prägen dürften. Die Prognosen basieren auf der Grundlage der von Mergermarket erfassten „zum Verkauf stehenden Unternehmen“.

Laden Sie jetzt unseren Report (auf Englisch) herunter, um mehr zu erfahren!

Deal Drivers weltweit

Möchten Sie erfahren, wie sich die M&A-Aktivität weltweit entwickelt hat? Lesen Sie unsere anderen Deal-Drivers-Reports aus APAC und Amerika, um die neuesten Einblicke in M&A-Transaktionen zu gewinnen.

Mehr erfahren

Ready to get started?

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Bedeutung von Technologie für die Entwicklung von M&A

Möglichst viele Informationen sammeln und das so schnell wie möglich – das Abwägen zwischen Sorgfalt und Geschwindigkeit steht schon immer im Mittelpunkt von M&A. Welchen Vorteil bieten neue Technologien in diesem Zwiespalt? Finden Sie es heraus in dem neuen Bericht des Harvard Business Review Analytic Services, gesponsert von Datasite.

M & A Professional Working on a Data Room
Deal Drivers: EMEA 2023 Outlook Report

Wird die M&A-Aktivität angesichts des anhaltenden wirtschaftlichen Gegenwinds in der gesamten Region im kommenden Jahr wieder anziehen? Welche Faktoren und Trends werden das Transaktionsgeschehen in 2023 bestimmen?

Deal Drivers: EMEA Q3 2022

Die globalen M&A-Märkte sind weiterhin mit Herausforderungen konfrontiert. Das gilt auch für EMEA: In Q3 sind Volumen & Wert der Deals stark zurückgegangen.

1311150450