Datenschutzerklärung

Gültig ab 16. Januar 2023

Diese Website („Website“) wird von Datasite LLC („Datasite“) betrieben. Die Begriffe „Datasite“, „wir“, „uns“ und „unser“ schließen bei ihrer Verwendung in dieser Datenschutzerklärung („Datenschutzerklärung“) Tochtergesellschaften, Geschäftsbereiche, Niederlassungen, verbundene Unternehmen und andere von Datasite kontrollierte Unternehmen ein. Die Begriffe „Sie“ und „Ihr“ beziehen sich bei ihrer Verwendung in dieser Datenschutzerklärung auf jeden Nutzer dieser Website oder der Online-Dienste (wie nachstehend definiert).

WICHTIG: DURCH DIE ÜBERMITTLUNG PERSONENBEZOGENER DATEN AN UNS UND/ODER DIE NUTZUNG UNSERER WEBSITE ODER UNSERER ONLINE-DIENSTE ERKLÄREN SIE SICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS WIR ALLE VON IHNEN ÜBERMITTELTEN PERSONENBEZOGENEN DATEN IN DER NACHSTEHEND BESCHRIEBENEN ART UND WEISE SOWIE ZU DEN NACHSTEHEND BESCHRIEBENEN ZWECKEN VERARBEITEN.

Klicken Sie unten auf einen Link, um Informationen zu den einzelnen Themen zu erhalten:

ANWENDUNGSBEREICH DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

BEKANNTMACHUNG VON ÄNDERUNGEN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

ERHEBUNG, VERWENDUNG UND WEITERGABE IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

SENSIBLE PERSONENBEZOGENE DATEN

LINKS ZU ANDEREN WEBSITES

COOKIES

VERWENDUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

WEITERGABE PERSONENBEZOGENER DATEN

SPEICHERUNG

DATENSICHERHEIT

DATENÜBERMITTLUNGEN

RAHMENWERK DES DATENSCHUTZSCHILDES

IHRE RECHTE

KONTAKTINFORMATIONEN

Anwendungsbereich der Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir unsere aktuellen Richtlinien und Praktiken bezüglich personenbezogener Daten, die wir von Ihnen direkt und/oder über die Website oder Online-Dienste (wie nachstehend definiert) erheben. Der Begriff „personenbezogene Daten“ bezeichnet alle Informationen, die Sie oder Ihr Gerät identifizieren, sich darauf beziehen, beschreiben, verweisen, oder Ihnen oder Ihrem Gerät direkt oder indirekt zugeordnet werden können oder vernünftigerweise damit in Verbindung gebracht werden können. Diese Datenschutzerklärung gilt nur für den Betrieb von Websites und Online-Diensten, die beim Anklicken des Links zur Datenschutzerklärung direkt mit dieser Datenschutzerklärung verlinkt sind. Wir haben diese Datenschutzerklärung zur Einhaltung des geltenden Rechts eingeführt. Diese Datenschutzerklärung darf nicht dahingehend ausgelegt werden, dass sie andere Rechte, die Ihnen durch geltendes Recht gewährt werden, einschränkt, beeinträchtigt oder beschneidet. Wir können gesonderte Datenschutzerklärungen für bestimmte von uns angebotene Produkte oder Dienstleistungen veröffentlichen; in diesem Fall gilt die vorliegende Datenschutzerklärung nicht.

Online-Dienste

Wir bieten Online-Dienste und Tools zur Erleichterung der Erbringung von Diensten, wie z. B. Datasite Outreach™, Datasite Diligence™, Datasite Prepare™, Datasite Acquire™, Datasite Spark™, Datasite Archive™ sowie weitere von uns gegebenenfalls eingeführte Online-Tools (die „Online-Dienste“) an. Diese Online-Dienste sind Teil einer Geschäftsbeziehung. Sind Sie zu einem Online-Dienst eingeladen worden, so erfolgte die Einladung durch einen Kunden oder Kundenberater von Datasite. Durch die Annahme der Einladung zu dem Online-Dienst erklären Sie sich mit der Verwendung Ihrer Kontaktdaten gemäß dieser Datenschutzerklärung einverstanden. Sofern Sie den Zugang zu einem Online-Dienst anfordern, erklären Sie sich mit der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung einverstanden. 

Bekanntmachung von Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Datasite verbessert kontinuierlich ihre Kommunikationsmethoden und erweitert diese Website und die bestehenden Dienste um neue Funktionen und Eigenschaften. Aufgrund dieser fortlaufenden Änderungen, Gesetzesänderungen und der sich wandelnden Technologie können sich unsere Datenschutzmaßnahmen ändern. Wir empfehlen Ihnen, diese Seite häufig und bei jeder Übermittlung personenbezogener Daten über die Website oder die Online-Dienste zu überprüfen. Bei Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden wir das oben genannte Datum des Wirksamwerdens ändern. Bei wesentlichen Änderungen werden wir Sie zusätzlich informieren (z. B. indem wir eine Mitteilung auf der Hauptseite der Website hinzufügen oder Ihnen eine E-Mail-Benachrichtigung schicken).

Erhebung, Verwendung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Datasite als Dienstanbieter oder Datenverarbeiter

Für einige Dienste von Datasite muss Datasite Daten verarbeiten, die über die Kunden von Datasite hochgeladen, gespeichert und weitergegeben werden. Datasite überprüft oder analysiert den Inhalt der Daten nicht. Die Inhalte können jedoch personenbezogene Daten enthalten, die Datasite gemäß den Anweisungen ihrer Kunden verarbeitet. Datasite ist nicht der Verantwortliche für diese Daten im Sinne des Datenschutzrechts, sondern verarbeitet diese Art von Daten nur als Auftragsverarbeiter. Datasite verarbeitet diese Daten im Rahmen der schriftlichen Vereinbarungen mit ihren Kunden und soweit die Verarbeitung zur Einhaltung der geltenden Gesetze erforderlich ist. Folglich sind die Kunden von Datasite bei der Erhebung personenbezogener Daten für die Einholung und Mitteilung aller entsprechenden Informationen und Einwilligungen verantwortlich. Personenbezogene Daten, die von den Kunden von Datasite zur Verarbeitung an Datasite übermittelt werden, gelten als mit den entsprechenden Informationen und Einwilligungen erhoben worden. Datasite übernimmt keine Verantwortung für die Einholung oder Überprüfung der entsprechenden Einwilligungen oder Mitteilungen bezüglich der von ihren Kunden bereitgestellten Daten.

Datasite als Datenverantwortlicher oder Unternehmen

Daten, die wir direkt bei Ihnen erheben

Wenn Sie über die Website Informationen anfordern, Ihre Kontaktdaten einem unseren Vertriebsmitarbeiter oder Partner mitteilen, sich um eine Stelle bewerben oder Ihre personenbezogenen Daten in ein Anmeldeformular für eine Veranstaltung eingeben, können wir personenbezogene Daten wie Ihren Namen, die Adresse Ihres Arbeitgebers, Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse, Ihre Berufsbezeichnung und Ihre geschäftliche Telefonnummer anfordern und erhalten.

Bezüglich der Online-Dienste kann der Kunde, der die Online-Dienste nutzt, Sie als Nutzer hinzufügen und bestimmte personenbezogene Daten angeben, wie z. B. Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse. Wir verwenden die geschäftliche E-Mail-Adresse, um Ihnen eine Benutzer-ID und eine E-Mail zur Kontoaktivierung zu schicken, damit Sie auf die Online-Dienste zugreifen und ein Benutzerprofil für die unten beschriebenen Zwecke erstellen können. Wenn Sie sich zum ersten Mal bei den Online-Diensten anmelden, werden Sie aufgefordert, ein „Profil“ anzulegen, in dem Sie Ihren Namen, Ihre Funktion, Ihren Firmennamen und Ihre geschäftliche Telefonnummer angeben müssen. Sie können alle personenbezogenen Daten in Ihrem Profil aktualisieren oder korrigieren.

Informationen, die mithilfe automatisierter Verfahren erhoben werden

Wir können auch Technologien zur indirekten Erhebung von Informationen über die Nutzung unserer Website oder Online-Dienste einsetzen, die Ihre Identität offenlegen können. Wenn Sie beispielsweise bereits als Nutzer in unserer Datenbank identifiziert sind, protokolliert unser Webserver automatisch die Interaktionen mit unseren HTML-fähigen E-Mails, unserer Website, unseren Online-Diensten oder unserer Werbeanzeigen, einschließlich IP-Adressen, Gerätetyp, regionalem Standort und den von unseren Besuchern verwendeten Webbrowsern. Unsere HTML-fähigen E-Mails und unsere Website enthalten Hyperlinks zu anderen Seiten auf unserer Website. Wir können Technologien zur Erfassung der Häufigkeit des Zugriffs auf diese E-Mails, der Nutzung von Links und der von unseren Besuchern aufgerufenen Seiten auf unserer Website einsetzen. Darüber hinaus führen wir in Bezug auf unsere Online-Dienste eine Aufzeichnung Ihres Zugriffs und bestimmter von Ihnen während des Zugriffs auf die Online-Dienste durchgeführter Handlungen (z. B. Zugriff auf Projekte und Dokumente, einschließlich Uhrzeit, Datum und Dauer des Zugriffs) sowie eine Aufzeichnung der IP-Adressen der Nutzer, der Websites, von denen aus die Nutzer auf den Online-Dienst zugreifen, des für den Zugriff auf den Online-Dienst verwendeten Webbrowsers und der Einstellungen des Browsers, die die Leistung des Online-Dienstes beeinflussen können. Diese Art von Informationen kann auch beim Lesen unserer HTML-fähigen E-Mails erhoben werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt über Cookies und in unserem Cookie-Hinweis.

Daten, die wir von Dritten erhalten

Wir erhalten gelegentlich Informationen über Sie aus Drittquellen, z. B. aus öffentlichen Datenbanken und Websites, von Wiederverkäufern und Vertriebspartnern, gemeinsamen Marketing- oder Geschäftspartnern, Sicherheits- und Betrugserkennungsfirmen und Social-Media-Plattformen. Beispiele für Informationen, die wir aus anderen Quellen erhalten können, sind Kontaktinformationen von Geschäftspartnern, mit denen wir Veranstaltungen, Dienstleistungen und Marketingkampagnen unter einem gemeinsamen Markennamen durchführen.

SENSIBLE PERSONENBEZOGENE DATEN

Wir erheben keine sensiblen personenbezogenen Daten. Wir bitten Sie, uns keine sensiblen personenbezogenen Daten (d. h. Informationen, aus denen die rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, die Gewerkschaftszugehörigkeit, genetische, gesundheitliche oder biometrische Informationen, Informationen über das Sexualleben oder die sexuelle Orientierung oder strafrechtliche Verurteilungen oder Straftaten hervorgehen) über unsere Websites oder mobilen Anwendungen oder anderweitig zu übermitteln, es sei denn, wir bitten Sie ausdrücklich darum und diese Daten sind für die von uns angebotenen Dienste von Bedeutung.

Links zu anderen Websites

Diese Website kann Hyperlinks zu anderen Websites enthalten, die nicht von uns betrieben werden. Diese Hyperlinks dienen allein Ihrer Information und Ihrem Komfort und sind nicht als Billigung der Aktivitäten dieser Websites Dritter oder als Verbindung zu deren Betreibern zu verstehen. Wir haben keine Kontrolle über diese Websites und sind nicht für deren Betrieb, Daten oder Datenschutzmaßnahmen verantwortlich. Wir empfehlen Ihnen dringend, die Datenschutzerklärung jeder von Ihnen besuchten Website zu lesen, bevor Sie die Website nutzen oder Ihre personenbezogenen Daten bereitstellen.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die beim Besuch einer Website auf Ihrem Computer oder Mobilgerät gespeichert werden. Cookies werden von Websitebetreibern häufig verwendet, um ihre Websites funktionsfähig zu machen oder effizienter zu gestalten und um Informationen für die Berichterstattung bereitzustellen.

Datasite verwendet Erstanbieter-Cookies, um die Aktivitäten eines Besuchers auf der Website zu erfassen. Datasite verwendet auch Drittanbieter-Cookies, um die Aktivitäten eines Besuchers außerhalb der Website zu verstehen, wie z.B. die Aktivitäten auf Ihren anderen Domains.

Wir verwenden die folgenden Cookies:

Streng notwendige Cookies. Diese Cookies sind für den Betrieb unserer Website oder Online-Dienste erforderlich. Dazu gehören z. B. Cookies, die es Ihnen ermöglichen, sich in sichere Bereiche unserer Online-Dienste einzuloggen.

Leistungs-Cookies. Diese Cookies ermöglichen es uns, Besuche und Verkehrsquellen zu zählen, damit wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können.

Funktionale Cookies. Durch diese Cookies kann die Website eine verbesserte Funktionalität und Personalisierung bieten.

Zielgerichtete Cookies. Diese Cookies werden verwendet, um Werbeanzeigen für Sie relevanter zu machen.

Die Einzelheiten zu den von uns verwendeten Arten von Cookies finden Sie in der Fußzeile der Website von Datasite. Sie können die Cookies über die Cookie-Einstellungen steuern, die sich in der Fußzeile der Website befinden. Bitte beachten Sie, dass auch Dritte (z. B. Werbenetzwerke und Anbieter von externen Diensten wie Web-Traffic-Analysedienste) Cookies verwenden können, über die wir keine Kontrolle haben. Sie können Ihre Cookie-Präferenzen generell festlegen, indem Sie Ihren Webbrowser so einstellen oder ändern, dass er alle Cookies akzeptiert oder ablehnt.

Verwendung personenbezogener Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an andere Unternehmen unserer Unternehmensgruppe weitergeben, um Ihre personenbezogenen Daten in diesen begrenzten Fällen zu verwenden:

VERWENDUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

RECHTSGRUNDLAGE

1.

Bereitstellung der gewünschten Informationen über Produkte oder Dienste

Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage

2.

Bereitstellung und Erleichterung der Erbringung der gewünschten Produkte und Dienste

Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage

3.

Bereitstellung von Kundendienst und Support

Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen

4.

Übermittlung relevanter Informationen, darunter Bestätigungen, Rechnungen, technische Mitteilungen, Aktualisierungen, Sicherheitswarnungen, Fortbildungsmaßnahmen und Support sowie administrative Nachrichten

Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen

5.

Erstellung, Pflege, Umstellung, Personalisierung und Sicherung Ihres Kontos bei uns

Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage

6.

Für Zwecke des Direktmarketings

Wahrung unserer berechtigten Interessen, d. h. zur Förderung unseres Geschäfts, unserer Produkte und Dienste bei bestehenden und ehemaligen Kunden 

7.

Betrieb, Prüfung und Verbesserung der Website oder der Online-Dienste

Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen; und

Wahrung unserer berechtigten Interessen, d. h.

  • zum Verständnis, wie der Online-Dienst oder die Website aufgerufen und genutzt wird,
  • zur Ermittlung möglicher Sicherheitsprobleme, die sich aus einer solchen Nutzung ergeben,
  • zur Sicherstellung der Einhaltung unserer eigenen internen Verfahren, damit wir Ihnen den besten Service bieten können,
  • zum Verständnis des Feedbacks von Kunden/potentiellen Kunden und zur einheitlichen Beantwortung Ihrer Nachrichten,
  • für andere Zwecke der Qualitätskontrolle und Weiterbildung,
  • zum Verständnis der Auswirkungen unserer Marketingangebote, und
  • zur Aufrechterhaltung unserer Akkreditierungen, damit wir den Nachweis für die Einhaltung der höchsten Standards erbringen können

8.

Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsarbeiten

Wahrung unserer berechtigten Interessen, d. h.

  • zur Gewährleistung der bestmöglichen Effizienz, damit wir Ihnen den besten Service zum besten Preis bieten können,
  • zur Entwicklung, Verbesserung, Unterstützung, Wartung und Pflege unserer Produkte und Dienste,
  • zur Entwicklung neuer Dienste und zur Verbesserung oder Personalisierung bestehender Dienste, und
  • zum Verständnis von Markt- und Nutzungstrends

9.

Durchführung von Kundenumfragen;

Erstellung anonymer Daten

Wahrung unserer berechtigten Interessen, d. h.

  • Erfassung und Auswertung von Feedback,
  • Identifizierung von Nutzungs- und Markttrends,
  • Bestimmung der Wirksamkeit unserer Marketingkampagnen, und
  • zur Evaluierung und Verbesserung unserer Produkte und Dienste,
  • Marketing und Kundenbeziehungen

Wir können aus Ihren personenbezogenen Daten und den von uns erhobenen Daten anderer Personen anonyme Daten erstellen und dabei Daten, die Sie persönlich identifizieren, ausschließen und die Daten nur zur Wahrung unserer berechtigten Interessen verwenden

10.

Zum Verständnis des Nutzers und seiner Präferenzen bei der Verwendung unserer Website oder Online-Dienste

Wahrung unserer berechtigten Interessen, d. h. zur Entwicklung neuer Dienste und zur Verbesserung oder Personalisierung bestehender Dienste

11.

Offenlegung der Informationen in unseren Datenbanken und Serverprotokollen, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen

Für die Strafverfolgung, für Zwecke der nationalen Sicherheit, soweit dies unbedingt erforderlich und verhältnismäßig ist, zum Austausch mit Datenbanken zur Betrugsbekämpfung, zum Schutz Ihrer lebenswichtigen Interessen, zum Schutz der Sicherheit oder Integrität unserer Datenbanken oder dieser Website und der Online-Dienste, zur Absicherung gegen gesetzliche Haftungsansprüche

12.

Verknüpfung oder Kombination mit anderen personenbezogenen Daten, die wir von Dritten erhalten

Wahrung unserer berechtigten Interessen, d. h.

  • zur Verhinderung von Betrugsfällen, die sowohl für uns als auch für Sie schädlich sein könnten,
  • zur Förderung unseres Geschäfts, unserer Produkte und Dienste bei bestehenden und ehemaligen Kunden,
  • zur Gewährleistung der bestmöglichen Effizienz, damit wir Ihnen den besten Service zum besten Preis bieten können, und
  • zum besseren Verständnis Ihrer Bedürfnisse, um Ihnen einen besseren Service bieten zu können

13.

Sofern Sie uns Ihren Lebenslauf übermitteln, verwenden wir die Daten, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und die Einstellungsstatistiken zu erfassen

Wahrung unserer berechtigten Interessen, d. h.

  • Bearbeitung von Stellenbewerbungen,
  • Bereitstellung weiterer Informationen über Beschäftigungsmöglichkeiten, oder
  • Durchführung von Maßnahmen auf Ihre Anfrage vor Abschluss eines Arbeitsvertrags mit uns

14.

Im Falle eines Unternehmensverkaufs, einer Fusion, Umstrukturierung, Auflösung oder eines ähnlichen Ereignisses können Ihre personenbezogenen Daten Teil einer Vermögensübertragung oder eines Verkaufs sein

Wahrung unserer berechtigten Interessen, d. h. Unternehmensentwicklung 

Sofern wir uns auf unser berechtigtes Interesse als Rechtsgrundlage stützen, werden wir dieses gegen unsere geltenden rechtlichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber abwägen. Datasite wird keine zusätzlichen Kategorien personenbezogener Daten erheben oder die von uns erhobenen personenbezogenen Daten für wesentlich andere, nicht damit zusammenhängende oder unvereinbare Zwecke verwenden, ohne Sie darüber zu informieren.

Sofern wir Sie um Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten bitten, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit auf die bei der Bitte um Einwilligung angegebene Weise oder durch Kontaktaufnahme mit uns zu widerrufen. Sollten Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt von Marketingmitteilungen von unseren Drittpartnern erteilt haben, können Sie Ihre Einwilligung durch direkte Kontaktaufnahme mit diesen Partnern widerrufen.

Weitergabe personenbezogener Daten

Datasite kann Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Geschäftszwecke an verschiedene Drittanbieter weitergeben:

  • Unterstützung unserer Informationstechnologie;
  • Kundendienst und Kundenbetreuung;
  • Ergänzung, Aktualisierung oder Berichtigung der Daten oder Bereitstellung zusätzlicher öffentlich zugänglicher Daten;
  • Verwaltung von Mailings in unserem Namen;
  • Zusammenfassen von Daten, die über unsere Online-Dienste und Website erhoben werden;
  • Durchführung von Back-End-Diensten im Zusammenhang mit unseren Online-Diensten;
  • Durchführung von Kundenbefragungen und Aufzeichnung von Anrufen;
  • Unterstützung bei Direktmarketingmaßnahmen;
  • Personalisierung Ihrer Nutzung der Website oder des Online-Dienstes;
  • Erleichterung der Durchführung von Marketingveranstaltungen und Kundenbefragungen;
  • Sofern die Weitergabe von Daten im Rahmen der professionellen Dienstleistungen, die professionelle Berater wie Rechtsanwälte, Bankfachleute, Wirtschaftsprüfer und Versicherer für uns erbringen, erforderlich ist;
  • Verhinderung von Betrug und Geldwäsche, Durchführung von Bonitätsprüfungen, Einhaltung von Gesetzen und Identitätsüberprüfung durch Agenturen;
  • Bearbeitung von Bestellungen, Ausstellung von Rechnungen, Entgegennahme und Ausführung von Zahlungen an Ihr Unternehmen oder Verwaltung von Konten und Zahlungsvorgängen; und
  • Im Falle eines Unternehmensverkaufs, einer Fusion, Umstrukturierung, Auflösung oder eines ähnlichen Ereignisses können Ihre personenbezogenen Daten Teil einer Vermögensübertragung oder eines Verkaufs sein.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, die nicht unter die oben genannten Kategorien fallen, wenn Sie uns dazu berechtigt haben oder wenn Sie einen Vertrag mit ihnen geschlossen haben, soweit wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung dieses Vertrags an den jeweiligen Dritten weitergeben müssen.

Bei der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten für Geschäftszwecke schließen wir einen Vertrag mit allen externen Auftragsverarbeitern, der die Auftragsverarbeiter verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten mit demselben Schutzniveau und auf eine Weise zu verarbeiten, die mit den in dieser Datenschutzerklärung vereinbarten Verwendungszwecken übereinstimmt.

Datasite verkauft Ihre personenbezogenen Daten nicht.

Speicherung

Datasite speichert die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten, wenn wir ein kontinuierliches berechtigtes Interesse daran haben. Sobald personenbezogene Daten für den angegebenen Zweck oder zur Erfüllung einer gesetzlichen oder geschäftlichen Anforderung nicht mehr erforderlich oder relevant sind, werden sie sicher vernichtet. Datasite wird die personenbezogenen Daten entweder physisch oder elektronisch löschen. Bei der Verarbeitung in unserer Rolle als Auftragsverarbeiter werden wir personenbezogene Daten so lange aufbewahren, wie von unserem Kunden angewiesen und/oder gesetzlich vorgeschrieben. Personenbezogene Daten nicht erfolgreicher Bewerber werden 12 Monate lang gespeichert und danach vernichtet oder gelöscht.

Datensicherheit

Um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff oder Offenlegung zu schützen, werden wir angemessene organisatorische, administrative, technische und physische Sicherheitsvorkehrungen treffen, überwachen und durchsetzen. Wir beschränken den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf diejenigen Mitarbeiter, Vertreter, Auftragnehmer und andere Dritte, die diese Daten aus geschäftlichen Gründen benötigen. Diese Personen werden Ihre personenbezogenen Daten nur nach unseren Anweisungen verarbeiten und sind zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Datenübermittlungen

Ihre personenbezogenen Daten können in andere Länder als Ihr Wohnsitzland übermittelt und dort verarbeitet werden. In diesen Ländern gelten möglicherweise andere Datenschutzgesetze als in Ihrem Land, und in einigen Fällen bieten sie möglicherweise kein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten. Bezüglich unserer Rolle als Auftragsverarbeiter oder Dienstanbieter befinden sich die Server unserer Online-Dienste in den USA, Australien und Deutschland, und wir können Ihre Daten in Ländern verarbeiten, in denen unsere verbundenen Unternehmen und Drittanbieter niedergelassen sind. Die Liste unserer Unterauftragsverarbeiter finden Sie unter https://www.datasite.com/us/en/legal/sub-processors.html.

Wir haben jedoch angemessene Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung getroffen. Zu diesen Sicherheitsvorkehrungen gehört die Umsetzung der internationalen Datenübertragungsvereinbarungen des Vereinigten Königreichs und der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission für die Übermittlung personenbezogener Daten zwischen uns und unseren verbundenen Unternehmen. Diese verpflichten diese Unternehmen, die von ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten aus dem EWR oder der Schweiz im Einklang mit dem Datenschutzrecht der Europäischen Union bzw. der Allgemeinen Datenschutzverordnung des Vereinigten Königreichs und dem Data Protection Act 2018 zu schützen.

Rahmenwerk des Datenschutzschildes

Datasite hält sich an die Rahmenprinzipien des EU-US-Datenschutzschildes und des Schweizer-US-Datenschutzschildes bezüglich der Erhebung, Verwendung und Speicherung personenbezogener Daten sowie an die Anforderungen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union, des Vereinigten Königreichs und der Schweiz bezüglich der Unterrichtung, Wahlmöglichkeit, Sicherheit, Datenintegrität, Auskunft und Durchsetzung, die Sie hier finden können. Datasite stützt sich bei der Übermittlung personenbezogener Daten in die Vereinigten Staaten nicht auf das Datenschutzschild. Bei Widersprüchen zwischen den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung und den Prinzipien des Datenschutzschildes ist die Datenschutzerklärung maßgeblich. Eine Liste der US-Organisationen, die sich gegenüber dem Handelsministerium selbst zertifiziert und zur Einhaltung der Prinzipien verpflichtet haben, finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/list.

Durch die Anerkennung der Rahmenprinzipien des Datenschutzschildes unterwirft sich Datasite den Ermittlungs- und Durchsetzungsbefugnissen der Federal Trade Commission und kann nach US-amerikanischem Recht haftbar gemacht werden, wenn Daten an Dritte für andere als die in dieser Datenschutzerklärung vorgesehenen Zwecke weitergegeben werden.

Durchsetzung im Rahmen des Datenschutzschildes

Wir überprüfen die Einhaltung unserer Datenschutzziele regelmäßig. Sollten Sie Staatsangehörige eines EU-Mitgliedstaates, des Vereinigten Königreichs oder der Schweiz sein und Fragen, Wünsche oder Beschwerden zu unseren Datenschutzmaßnahmen haben, können Sie uns per E-Mail an [email protected] kontaktieren. Sollten Sie von uns keine rechtzeitige Eingangsbestätigung für Ihre Beschwerde erhalten oder sollten wir Ihrer Beschwerde nicht abhelfen können, erklären wir uns bereit, an dem von der Judicial Arbitration and Mediation Services (JAMS) eingerichteten Streitbeilegungsverfahren teilzunehmen. Falls erforderlich, können Sie eine kostenlose Beschwerde bei JAMS einreichen unter https://www.jamsadr.com/about/submitacase. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie sich auf ein verbindliches Schiedsverfahren berufen.

Ihre Rechte

Datenqualität, Auskunft, Wahlfreiheit und Berichtigungen

Datasite unternimmt angemessene Anstrengungen, um personenbezogene Daten so korrekt, vollständig und aktuell zu halten, wie es für die Erfüllung der beabsichtigten Verwendungszwecke erforderlich ist.

Nach Maßgabe der für Sie geltenden Rechtsordnung können Sie unter bestimmten Umständen bestimmte Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten haben, darunter:

  • Recht auf Widerruf der Einwilligung in Fällen, in denen die Einwilligung zugrunde gelegt wird;
  • Recht auf Auskunft oder Erhalt einer Kopie, Berichtigung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • Recht auf Beschwerde;
  • Recht auf Widerspruch gegen eine automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten;
  • das Recht, die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken oder ihr zu widersprechen;
  • das Recht, einige Ihrer personenbezogenen Daten an andere Unternehmen zu übermitteln oder bereitzustellen;
  • das Recht, die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu untersagen;
  • das Recht zu erfahren, zu welchem Zweck wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, welche personenbezogenen Daten wir verwenden, an wen wir sie weitergeben, wie lange sie gespeichert werden, woher die personenbezogenen Daten stammen, wenn sie nicht von Ihnen stammen, und welche Übermittlungen der personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union, der Schweiz und des Vereinigten Königreichs erfolgen.

Unter bestimmten Umständen können wir diese Handlungen nicht vornehmen oder sind nicht dazu verpflichtet. Zur Ausübung oder Erörterung dieser Rechte siehe bitte unten („Ausübung von Rechten“)

Automatisierte Entscheidungsfindung

Sie haben das Recht, nicht einer automatisierten Entscheidungsfindung (z. B. Profiling) unterworfen zu werden, die Sie erheblich beeinträchtigt. Dieses Recht können Sie in den folgenden Fällen nicht ausüben:

  • Die automatisierte Entscheidung ist für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich;
  • Wir haben Ihre ausdrückliche Einwilligung zu einer solchen Entscheidung;
  • Die automatisierte Entscheidung ist aufgrund der Rechtsvorschriften eines EU-Mitgliedstaates zulässig.

Sofern die automatisierte Entscheidung nicht durch nationales oder EU-Recht zulässig ist, haben Sie immer noch das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person in Bezug auf die Entscheidung sowie das Recht auf Darlegung Ihres Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung.

Ausübung von Rechten

Zur Ausübung der oben beschriebenen Rechte auf Auskunft und Löschung, senden Sie bitte einen verifizierbaren Antrag an unser Büro des General Counsel an [email protected]. Nur Sie können einen Antrag bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten stellen. Wir bemühen uns, einen verifizierbaren Antrag innerhalb von dreißig (30) Tagen nach dessen Eingang zu beantworten, wobei diese Frist durch schriftliche Mitteilung verlängert werden kann, und übermitteln unsere Antwort (oder die Gründe, warum wir einem Antrag nicht nachkommen können) per E-Mail. Sie werden nicht wegen der Ausübung Ihrer Rechte benachteiligt. Bei unverhältnismäßigen, wiederholten oder offenkundig unbegründeten Anträgen können wir eine Gebühr erheben.

Sollten Sie keine elektronische Post mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte auf den am Ende der E-Mail befindlichen Link „Abbestellen“ oder wenden Sie sich an [email protected] oder besuchen Sie https://go.datasite.com/preferencecenter. Opt-out-Anträge, die im Namen anderer Personen gestellt werden, werden von uns nicht anerkannt, ungeachtet ihrer Zugehörigkeit zum Antragsteller.

Bei Fragen zu unseren Aktivitäten im EWR können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten unter [email protected] oder per Post an Datasite Germany GmbH, Firmennummer 49989, Barckhaussstraße 12-16, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland wenden.

Bei Fragen zu unseren Aktivitäten im Vereinigten Königreich können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten unter [email protected] oder per Post an Datasite UK Limited, 15 Bonhill Street, London, EC4A 2DN, Vereinigtes Königreich, wenden.