14 Dezember 2022

Deal Drivers: EMEA 2023 Outlook Report

In Zusammenarbeit mit Mergermarket

Es ist keine Überraschung, dass sich die M&A-Aktivität in EMEA im vergangenen Jahr verlangsamt hat, besonders nach dem Rekordjahr 2021. Aber wird die M&A-Aktivität angesichts des anhaltenden wirtschaftlichen Gegenwinds im kommenden Jahr wieder anziehen? Welche Faktoren und Trends werden das Transaktionsgeschehen in 2023 bestimmen?

Unser neuester Report geht der Frage nach, welche Kräfte das Transaktionsgeschehen im Jahr 2023 beeinflussen werden. Dazu gehört auch ein aktuelles Chart, aus dem hervorgeht, in welchen Sektoren und Regionen das Transaktionsgeschehen voraussichtlich dominieren wird. Außerdem wird genauer auf die wichtigsten fünf Einflussfaktoren eingegangen, die das kommende Jahr prägen werden.

Deal Drivers: EMEA 2023 Outlook herunterladen, um einen Ausblick auf 2023 zu erhalten.

Ready to get started?

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Bedeutung von Technologie für die Entwicklung von M&A

Möglichst viele Informationen sammeln und das so schnell wie möglich – das Abwägen zwischen Sorgfalt und Geschwindigkeit steht schon immer im Mittelpunkt von M&A. Welchen Vorteil bieten neue Technologien in diesem Zwiespalt? Finden Sie es heraus in dem neuen Bericht des Harvard Business Review Analytic Services, gesponsert von Datasite.

M & A Professional Working on a Data Room
Deal Drivers: EMEA Q3 2022

Die globalen M&A-Märkte sind weiterhin mit Herausforderungen konfrontiert. Das gilt auch für EMEA: In Q3 sind Volumen & Wert der Deals stark zurückgegangen.

1311150450
Deal Drivers: EMEA HY 2022

Trotz des starken Gegenwinds halten die M&A-Aktivitäten in EMEA dem Druck stand. Welche Branchen und Deals haben diese Ergebnisse beeinflusst – und warum?