14 Februar 2022

Deal Drivers: EMEA FY 2021

 

In Zusammenarbeit mit Mergermarket

Die M&A-Aktivität in EMEA hat 2021 deutlich an Fahrt aufgenommen. Beflügelt wurde diese Entwicklung durch den wirtschaftlichen Aufschwung, der das Vertrauen der Anleger stärkte, durch eine große Menge an verfügbarem Private Equity und durch die Notwendigkeit der Unternehmen, ihre Portfolios umzuschichten und neu auszurichten.

Aufgrund dieses Nachholbedarfs erreichte die M&A-Aktivität in EMEA neue Höchststände: Der Gesamtwert der Transaktionen stieg im Jahresvergleich um 74 %, das Gesamtvolumen um 43 %. Aber in welchen Sektoren gab es die meisten Aktivitäten – und warum?

Lesen Sie unseren neuesten Report und erfahren Sie, welche Sektoren 2021 das Dealmaking in EMEA angetrieben haben – mit aktuellen Heatmaps, Ranglisten und Top-Bietern nach Wert und Volumen.

Hier geht’s zum Download des Reports Deal Drivers: EMEA FY 2021 (auf Englisch).

Deal Drivers weltweit

Möchten Sie wissen, wie sich die M&A-Aktivität weltweit entwickelt hat? Lesen Sie unsere anderen Deal-Drivers-Reports aus APAC und Amerika, um die neuesten Einblicke in M&A-Transaktionen zu gewinnen.

Mehr erfahren

Ready to get started?

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Bedeutung von Technologie für die Entwicklung von M&A

Möglichst viele Informationen sammeln und das so schnell wie möglich – das Abwägen zwischen Sorgfalt und Geschwindigkeit steht schon immer im Mittelpunkt von M&A. Welchen Vorteil bieten neue Technologien in diesem Zwiespalt? Finden Sie es heraus in dem neuen Bericht des Harvard Business Review Analytic Services, gesponsert von Datasite.

M & A Professional Working on a Data Room
Deal Drivers: EMEA 2023 Outlook Report

Wird die M&A-Aktivität angesichts des anhaltenden wirtschaftlichen Gegenwinds in der gesamten Region im kommenden Jahr wieder anziehen? Welche Faktoren und Trends werden das Transaktionsgeschehen in 2023 bestimmen?

Deal Drivers: EMEA Q3 2022

Die globalen M&A-Märkte sind weiterhin mit Herausforderungen konfrontiert. Das gilt auch für EMEA: In Q3 sind Volumen & Wert der Deals stark zurückgegangen.

1311150450